4 Jahre Garantie auf die Hülle | Kostenloser Versand | Kostenfreie Retouren

Die richtige Reinigung deines Sitzsacks

Sitzsack waschen

Sitzsack reinigen – Wie wasche ich einen Sitzsack richtig?

Damit Dein Sitzsack auch nach vielen Jahren immer noch ansprechend aussieht, ist eine regelmäßige Reinigung unverzichtbar. Schließlich soll nicht nur der Sitzkomfort über lange Zeit erhalten bleiben, sondern ebenso eine tolle Optik. Bei häufiger Nutzung ist es ganz normal, dass auf dem Sitzsack bzw.dem Sitzsack-Bezug Flecken von verschütteten Getränken, Haare von Haustieren, Staub oder dergleichen auftauchen; kleine Missgeschicke unterlaufen jedem von uns im Alltag. Besonders in einem Haushalt mit Kindern können jene Missgeschicke des Öfteren passieren. Schlimm ist das nicht.

Egal welches unserer Sitzsack-Modelle Dir am besten gefällt: Die Lumaland Sitzsäcke sind waschbar und auch Flecken vom Sitzsack lassen sich glücklicherweise in ein paar Schritten problemlos entfernen. In diesem Blog-Artikel erklären wir, wie Du Deinen Sitzsack richtig wäschst und erläutern dabei die Besonderheiten der verschiedenen Ausführungen von Indoor- bis Outdoor-Sitzsack in allen Größen.

Einen Outdoor-Sitzsack reinigen

Ein robuster Sitzsack, der sich auch im Außenbereich verwenden lässt (z. B. auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon), wird erfahrungsgemäß schnell beschmutzt. An einen solchen Sitzsack, wie etwa an unseren XXL Sitzsack, sind besonders hohe Anforderungen gestellt. Wasser, das in Form von Regen an der frischen Luft jederzeit auftauchen kann, sollte am Bezug abperlen. Daher sollte der Sitzsack-Bezug in jedem Fall waschbar sein.

Unser XXL Sitzsack ist pflegeleicht und waschbar: Um ihm zu waschen, musst Du lediglich den Sitzsack-Bezug vom separaten Innensack mit der darin enthaltenen EPS-Perlen-Füllung trennen. Der Bezug ist problemlos abnehmbar und ohne großen Aufwand vom Inlett zu trennen.

Einen Indoor-Sitzsack reinigen

Auch ein Sitzsack für den Innenbereich kann mit der Zeit selbstverständlich dreckig werden: Alle Lumaland Sitzsack-Bezüge verfügen über einen doppelten Klett- und Reißverschluss, der das Wechseln und Waschen zum Kinderspiel macht. Um einem Indoor-Sitzsack, wie zum Beispiel unser XL Plus Sitzsack einer ist, zu reinigen, kann die EPS-Perlen-Füllung im Inlett problemlos entnommen werden. Mit einem Handgriff lässt sich der Bezug des Bean Bags dann abnehmen und so ganz bequem reinigen.

 

Sitzsack reinigen

 

Im Prinzip gibt es also keinen signifikanten Unterschied zwischen der Reinigung eines Indoor-Sitzsacks und der Reinigung eines Sitzsacks für den Outdoor-Bereich. Jedoch sind die Bezüge der Outdoor-Sitzsäcke häufig so beschaffen, dass sie sich für die schnelle Reinigung auch mit einem feuchten Tuch abwaschen lassen. Auch Haustier-Haare lassen sich bei den meisten Modellen einfach mit der Staubsaugerdüse und einem speziellen Polsteraufsatz entfernen. Krümel können für die grobe Reinigung ausgeschüttet werden.

Für die gründliche Reinigung solltest Du den Bezug des Sitzsacks aber in jedem Fall in der

Waschmaschine waschen. Allein für den frischen Duft nach der Reinigung lohnt sich der geringe Aufwand.

Der Waschvorgang

Nachdem Du die EPS-Perlen entnommen hast, kannst Du die Sitzsackhülle bei einer niedrigen Temperatur (30 bis 40 °C) in der Waschmaschine waschen. Schau hierzu am besten auf die angenähte Pflegeanleitung. Hier erfährst Du auch, ob der Sitzsack geschleudert werden darf. Beim

Beim Waschen des Sitzsacks solltest Du darauf achten, dass Du andere Kleidungsstücke mit einer ähnlichen Farbe des Bezugs in die Maschine hinzu gibst. Ebenfalls ist es empfehlenswert, den Reißverschluss des Bezugs zu schließen, damit keine kleinen Kleidungsstücke im Inneren der meist großen Hülle landen.

Nach dem Waschen: Das Trocknen

Die Hülle eines Sitzsacks sollte nicht im Trockner oder in der prallen Sonne getrocknet, sondern auf einer entsprechend großen Fläche aufgespannt werden. Hierfür eignen sich zum Beispiel:

  • Türkanten
  • Wäschespinnen
  • Duschen

Sobald die gewaschene Hülle getrocknet ist, kann sie bei Bedarf auf niedriger Stufe gebügelt werden. Dies variiert von Oberfläche zu Oberfläche: Manche Stoffe brauchen gar keine spezielle Glättung, um in Form zu bleiben. Während des Trocknungsvorgangs solltest Du den Sitzsack bereits straff ziehen, um grobe Falten zu entfernen. Dies erleichtert das anschließende Bügeln. Als finaler Schritt wird der Innensack mit der Perlenfüllung wieder in die gewaschene und getrocknete Sitzsackhülle gepackt.

template - article handle = sitzsack-reinigen